jeden vierten Dienstag im Monat 19.30 Uhr

Willkommen sind hier Menschen, die selber schreiben, ihre eigenen Texte zur Diskussion stellen,

12. März 2017 15.00 Uhr

Das Mitspinn-Theater aus München für Kinder und zwei Ringelsocken
fantastisch, frech und frei erfunden
für Kinder ab 5 Jahren

Kartenreservierung mittwochs von 19-20 Uhr Tel: 089 50 11 73
oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Die beiden Schauspieler haben eine ganz besonders spannende Geschichte für ihre beiden Sockenfreunde Zick & Zack geschrieben,
aber – oh Schreck – sie haben vergessen, das Buch einzupacken. Da stehen sie nun auf der Bühne und müssen sich ganz schnell
eine neue Geschichte einfallen lassen, denn Zick & Zack werden ganz ungeheuer stinkig, wenn sie nichts Spannendes zu hören kriegen. Jetzt seid Ihr gefragt: Wo soll die Geschichte spielen? Und wer ist der Held unserer Geschichte? Ihr bestimmt, was gespielt wird! Aus dem Moment frei improvisiert entstehen nun die unglaublichsten Geschichten.
Ihr seid immer Teil des Geschehens und gestaltet mit Eurer Fantasie die Geschichte auf der Bühne. Viel Spaß und eine abenteuerliche Reise! Die Mitreisenden: In wechselnder Besetzung mit Graciette Justo, Tina Schmiedel, Sophie Hechler und Michael Dietrich. Mehr Infos unter www.mitspinntheater.de! Eine Produktion von mixxit Theater

9. oder 16.September 2017

                             Wir haben uns nach vielen hin und her entschieden:
 
der Hofflohmarkt `ganzWestend` findet am 16.Sept. dem Oktoberfestanfang statt

Einlassvorbehalt

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechten Parteien oder Organisationen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu Veranstaltungen zu verwehren oder sie von diesen auszuschließen.

 

Der KulturLaden wird gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.